pngn Disjunction

Details

cover
Playtime Not Played
Last Activity Never
Added 04.08.2021 15:59:06
Modified Never
Completion Status Not Played
Source GOG
Platform PC
Release Date 27.01.2021 23:00:00
Community Score
Critic Score 59
User Score
Genre Action
Role-playing
Stealth
Developer Ape Tribe Games
Publisher Sold Out
Feature Achievements
Cloud Saves
Controller support
Single-Player
Links Forum
Store Page
PCGamingWiki

Description

2048. Nach der Verhaftung eines prominenten Gemeindevertreters ist New York in Aufruhr. Verdächtigungen und Anschuldigungen sind in der ganzen Stadt gang und gäbe, während sich eine heimtückische Droge namens „Shard“ in der Unterwelt verbreitet. Da die Zukunft der Stadt ungewiss ist, erheben sich drei hartgesottene Bürger, um die Wahrheit herauszufinden und eine Verschwörung aufzudecken, die das Schicksal der Stadt zu verändern droht.
Disjunction, inspiriert von Tech-Noir-Klassikern, ist ein intensives atmosphärisches Stealth-Action-RPG, das einer Trinität ineinander verwobener Erzählungen folgt und eine reaktive Story bietet, in der deine Handlungen echte, anhaltende Konsequenzen haben. Wähle deinen Spielstil und setze ein Arsenal futuristischer Technologie, kybernetischer Upgrades und Waffen ein, um dich in rasend schnellen Kämpfen durch die Levels zu schießen. Oder versuche, dich still und leise zu verhalten, indem du Tarnung und nicht-tödliche Angriffe einsetzt und keine Spuren hinterlässt. Niemand muss sterben ... es sei denn, du entscheidest, dass er sterben muss.

Hauptmerkmale:

  • Herausforderndes Stealth-Action-Gameplay, bei dem du so spielen kannst, wie es deinem Stil entspricht, egal ob du dich durch die Levels schleichst oder frontal angreifst.
  • Drei spielbare Charaktere, jeder mit individuellen Fähigkeiten, kybernetischen Upgrades und Talenten zum Anpassen deines Spielstils.
  • Eine reaktive Story, in der die Entscheidungen des Spielers echte Konsequenzen haben.
  • Stilisierte Pixel-Art-Umgebungen und -Charaktere
  • Atmosphärische Musik vom Komponisten Dan Farley


Gameplay:

Disjunction zeichnet sich durch eine einzigartige Stealth-Action-Mechanik und die Fähigkeiten der drei spielbaren Charaktere aus und gibt Spielern die Freiheit und Flexibilität, den Spielstil zu wählen, der zu ihnen passt. Stelle dich Begegnungen mit tödlichen, hochdynamischen Kämpfen oder benutze deinen Verstand, um im Verborgenen zu bleiben, indem du Ablenkungstechniken und nicht-tödliche Angriffe einsetzt, um dein Ziel zu erreichen.

Verstärkung:

Schalte kybernetische Upgrades frei, um deine Fähigkeiten über Upgrade-Bäume zu erweitern, und baue auf deinem Spielstil auf, um deine Tarnung zu verbessern oder die Tödlichkeit von Angriffen über Talentbäume zu erhöhen. Finde Upgrade-Kits, um dein wahres Potenzial auszuschöpfen und ein gefürchteter Killer zu werden oder im zwielichtigen New Yorker Untergrund anonym zu bleiben.

Reaktive Story:

Erlebe eine reaktive Story, die von deinen Handlungen geprägt wird. Deine Herangehensweise an Situationen kann schwerwiegende Folgen für die Zukunft von New York City haben, wobei deine Entscheidung, auch nur eine Person zu verschonen oder zu töten, Auswirkungen auf die gesamte Unterwelt haben kann. Vernichte ganze Fraktionen oder überzeuge sie davon, deine Sache zu unterstützen. Dein Schicksal liegt in deiner Hand.

Die Welt:

Wir schreiben das Jahr 2048, und die Welt wird von wirtschaftlichem Niedergang, Umweltkatastrophen und gesellschaftlicher Destabilisierung heimgesucht. In den Vereinigten Staaten haben die Verknappung der natürlichen Ressourcen und der gravierende Klimawandel zu einer massiven Verstädterung geführt, so dass Millionen von Amerikanern gezwungen sind, im ausufernden Stahl und Beton der amerikanischen Städte ein neues Leben zu suchen.
Diese wachsenden Stadtbevölkerungen führten in Verbindung mit heftigen Unruhen zu einem starken Anstieg der Kriminalitätsrate, wobei viele Städte zu Nestern von Laster und Gesetzlosigkeit wurden. Stadtverwaltungen und Strafverfolgungsbehörden tun ihr Bestes, um die steigende Kriminalitätsflut einzudämmen, sind aber aufgrund der schweren Korruption und der zunehmenden Raffinesse amerikanischer Krimineller oft erfolglos.